Was ist Ho'oponopono?

Ho'oponopono ist eine traditionell schamanische Methode aus Hawaii und dient der Lösung von Konflikten jeglicher Art. Forschungen zufolge liegt die Entstehung ca. 150.000 Jahre oder mehr zurück. Bis ins alte Polynesien, und sogar bis Atlantis reicht der Pfad zurück.

Ho'oponopono bedeutet übersetzt "etwas richtig stellen" bzw. "etwas wieder zurechtrücken" den Uhrzustand von jedem von uns der die Liebe ist wieder her zu stellen. 

Ho'o bedeutet machen, und ponopono bedeutet richtig richtig, also etwas wieder richtig stellen, "ausgleichen" oder "Vollkommenheit".  Daher lässt sich Ho'oponopono auch mit Weg zur Vollkommenheit übersetzen.

 

 

Mittlerweile wird diese Methode Weltweit immer beliebter.

Der Grundstein von Ho'oponopono besteht aus der Selbsteinsicht-alles was ich im Außen wahrnehme hat auch unbedingt mit mir zutun, ist also ein Anteil in mir der sich im Außen in Etwas, einem Ereignis oder Jemand Anderen spiegelt. Ich übernehme somit die Verantwortung.

Es beruht somit auf dem Geistigen Gesetz der Resonanz, und des Spiegelprinzips.

 

Durch Selbstvergebung gegenüber diesem Anteil in mir, vergebe ich auch den Anderen, der Situation oder dem Ereignis mit folgenden 4 Leitsätzen die die Kurzversion bilden:

                                                                                         Es tut mir leid                   

                                                                                         Ich vergebe Mir/Ich vergebe Dir

                                                                                         Ich liebe Mich und Ich liebe Dich

                                                                                         Ich danke Dir

 

Zur kurzen Erklärung der Leitsätze um eventuelle Missverständnisse zu vermeiden:

 

Es tut mir leid:

dabei geht es darum das ich mir bewusst mache das ich mit meinem Groll, oder diesem Anteil in mir nur immer wieder mir selbst Leid zufüge.

 

Ich vergebe Mir/ich vergebe Dir: 

Vergebung ist eine Eigeinschaft der Liebe, und ich vergebe weil ich Liebe ausdehnen möchte. Auch in erster Linie nicht weil der Andere Vergebung verdient, sondern weil Ich Frieden verdiene. Denn nur was ich habe kann ich auch geben. Und wenn der Frieden in mir wieder hergestellt ist, kann ich ihn auch geben.

 

Ich liebe Mich und Ich liebe Dich:

Liebe ist die stärkste Kraft im Universum heilt und löst alles was im Ungleichgewicht ist. Und das Mache ich mir bewusst.

 

Ich danke dir:

Ich danke dir das du mir diesen Anteil in mir als Spiegel im Außen zeigst, das ich diesen in mir heilen kann, und somit auch in dir.

 

Denn ein weiterer Grundgedanke von Ho'oponopono ist:

 

HEILE ICH MICH HEILE ICH AUCH DIE WELT!!!

 

ALOHA (LIEBE) <3 :)